„Nimm mich mit“ in Paul Linckes Operette „Casanova“

In unserem Operettical Jahrgang 2012 lässt uns der große Charmeur Paul Lincke eine Episode aus dem Leben Giacomo Casanovas erleben. Venedig, Mitte des 18. Jahrhunderts: Casanova sitzt in der Festung St. Andrée gefangen – und ist dennoch in allerlei amouröse Verwicklungen verstrickt!

„Nur den Frauen gilt mein Leben“: Zu Unrecht wurde die Operette über den legendären Verführer in den letzten Jahren nur wenig gespielt. Die eingängige Musik wie der Casanova-Marsch oder die romantische Barcarole „Auf der Lagune“ begeistert das Publikum. Erstmals wirken die Pauli-Spatzen, der erweiterte Chor der Paul-Lincke-Grundschule, bei einer Aufführung mit.

zurück

 

 

„Diese Musik macht einfach gute Laune! Endlich kann man bei einem Konzert mitmachen und mitsingen.“