Über uns

Das Isola-Bella-Salonorchester debütierte 2007. Beim Spielen der Paul-Lincke-Operette „Frau Luna“ in der Jacobi-Kirche Kreuzberg entstand die Idee, klassische Unterhaltungsmusik der Jahrhundertwende wiederaufleben zu lassen. Gerade die kleine Besetzung mit der großen Wirkung fasziniert das Berliner Publikum immer wieder neu. Beim Isola-Bella-Salonorchester machen Berufsmusikerinnen und -musiker sowie talentierte Laien Musik – miteinander, aber vor allem für und mit dem Publikum.

 

 

„Die Musik beschwingt enorm und das Glühwürmchenstück geht einem gar nicht mehr aus dem Kopf.“

Startseite

Aktuelles

Über uns

Repertoire

Kontakt

Datenschutz